Ihre Werbeanbringungsmöglichkeiten

Werbeartikel individuell Veredeln

Siebdruck

Das Druckmotiv wird bei diesem Verfahren auf die fotoempfindliche Beschichtung eines sehr feinmaschigen Siebes aufkopiert. Es entstehen farbdurchlässige Flächen (Motiv) durch die mittels eines Druckrakels die Farbe gestrichen wird, welche das Werkstück aufnimmt.

Tampondruck

Mit Hilfe eines "Silikonkautschukstempels" (Tampon) wird das Druckmotiv, welches als Vertiefung in das Klischee eingebracht wurde, auf das Werkstück übertragen.

Transferdruck

Es handelt sich hierbei um ein indirektes Druckverfahren. Die Farben werden durch Siebdruck spiegelverkehrt auf ein Trägerpapier gedruckt. Im letzten Druckgang wir der Schmelzkleber aufgebracht.

Durch eine Transferpresse wird das Motiv mit Druck und entsprechender Temperatur auf das Werkstück " aufgeschmolzen".

Anwendung findet dieses Verfahren vor allen bei mehrfarbigen Motiven, feinen Linien und bei einer sehr hohen Farbsättigung auf Textilien, Folien und Kunstleder.

Offset- und Digitaldruck


Laser Gravur

Der Laser ist in der Industrie und der hochwertigen Werbung zum Beschriftungswerkzeug Nr. 1 aufgestiegen. Ein großer Vorteil ist die äußerst exakte und dauerhafte Beschriftung. Das Motiv wird entweder ins Material graviert, es erfolgt dabei ein Materialabtrag, oder es wird eine nicht mehr umkehrbare Verfärbung des Artikels erzeugt. 

Prägung

Durch einen Prägestempel (Magnesium = geätzt, Messing = gefräst) wird das Motiv in das Werkstück eingepresst.

Man spricht von einer "Blindprägung", welche vor allem bei edlem Leder Anwendung findet.

Eine weitere Veredlung ist die Heißfolienprägung. Dies ist ein Hochdruckverfahren, bei dem eine aus mehreren Schichten bestehende Heißprägefolie (gold, silber, farbig) auf dem Bedruckstoff aufgebracht (Hitze+Druck) wird.


Ätzung

Ätzen ist ein elektrochemisches Verfahren für das signieren von metallischen Produkten.

Die Ätzung ist eine preiswerte Alternative zur Lasergravur. Besonders geeignet sind sehr feine Linien und Logos, da diese sich recht gut darstellen lassen. Das Erscheinungsbild hängt von den Legierungen ab und ist in den meisten Fällen dunkel bis grau-schwarz.

Stickung

Die einzigartigen Vorteile:

Langlebigkeit, Wasch- und Lichtbeständigkeit sind nur einige Vorteile der Bestickung. Außerdem sind bestickte Textilien sehr strapazierfähig und schon bei kleineren Auflagen eine günstige und gleichzeitig hochwertige Art, Textilien einzigartig zu veredeln.

Die Verarbeitung auf Stickmaschinen mit höchstem technologischem Standard lassen Ihre Wünsche ganz individuell erfüllen und Ihr Unternehmen professionell präsentieren.

Die vielen Verarbeitungs-Techniken:

Damit für jede Anforderung die beste Lösung gefunden werden kann, stehen Ihnen viele Verarbeitungs-Techniken zur Auswahl:

Direkteinstickung

Applikationen oder Aufnäher